Servicetelefon 06402 - 80 91 78
Reisesuche öffnen

Finden Sie Ihre Marokkoreise

 
 
 
 

Skifahren in Marokko allgemein

Kaum ein Land bietet sportbegeisterten Urlaubern eine solche Vielfalt wie Marokko. Denn so abwechslungsreich wie seine Landschaften und deren gastfreundliche Bewohner sind auch die unzähligen Sportmöglichkeiten, die sich dem Besucher bieten.

Exotisches Skivergnügen im Gelände des höchstgelegenen Skigebiets Marokkos
Neben Sommersportarten wie Surfen, Schwimmen oder Segeln bietet Marokko auch ideale Bedingungen zum Skifahren vor atemberaubenden Panoramen. Egal ob bei alpinen Schussfahrten im Pulverschnee des Hochatlasgebirges oder beim Skilanglauf im Mittleren Atlas – Marokko lässt beim leidenschaftlichen Wintersportler keine Wünsche offen. So erstreckt sich 70 km vor den Toren der roten Stadt Marrakesch ein Wintersportparadies, das seinesgleichen sucht. Hier in Oukaimeden laden von Dezember bis März modernste Schlepp- und Sessellifte ein, sich beim Blick über verschneite Almen und Bergdörfer auf die bevorstehende Abfahrt zu freuen. Ist dann der Gipfel erreicht, führen zahlreiche Pisten vom 3237 m hohen Jebel Oukaimeden hinab ins Tal.

Im Mittleren Atlasgebirge hingegen kommen eher die langlaufbegeisterten Skifreunde auf ihre Kosten. Dort lassen kilometerlange Loipen durch schneebedeckte Zedernhaine das Herz des Wintersportlers höher schlagen. Es ist kaum zu glauben, dass sich lediglich in 50 Kilometer Entfernung von Sonne verwöhnte Palmen befinden.

Auch Schneewandern bzw Schneetrekking sowie Skiwandern ist im Atlasgebirge möglich.

Vom Dach des Café Argana am Djemaa el Fna in Marrakesch kann man bei klarem Wetter die Nordhänge des Hohen Atlas erkennen. Eine Serpentinenstrasse führt durch das dichtbewaldete Ourikatal entlang von kaskadenartigen Wasserfällen hinauf in das Toubkal-Massiv. Auf fast 2500 Metern Höhe, weit oberhalb der Baumgrenze erreicht man ein Hochplateau mit einem kleinen Stausee.

Skiurlaub Marokko - Skifahren in Marocco - Snow Skeeing in Morocco


Skisport auf dem Berg Djebel Toubkal | Skiurlaub Marokko

Marrakesch - Imlil - Tazarhaut - Tizi Melloul - Toubkal - Aguekim | Skifahren Marokko

Kurzbeschreibung der Skitourenreise:

1. Tag  Anreise nach Marrakesch, Transfer zum Hotel
2. Tag  Fahrt via Asni nach Imlil 1710 m, Aufstieg nach Aremd 1880 m, ca. 1 Std., Übernachtung in der Gîte
3. Tag  Weiteraufstieg zum Refuge Neltner 3050 m, Ski- und Gepäcktransport mit Maultieren und/oder Trägern, Refuge Neltner
4. Tag  Ski-Tagestour Ouanoukrim 4088 via Timezguida, Refuge Neltner
5. Tag  Ski-Tagestour Toubkal 4167 m und Imouzzer 4010 m, Refuge Neltner
6. Tag  Ski-Tagestour Akioud 4030 m und Afella 4015 m, Refuge Neltner
7. Tag  Abfahrt/Abstieg via Aremd nach Imlil 1710 m, Fahrt nach Marrakesch, Nachmittag frei, Hotel
8. Tag  Transfer zum Flughafen, Abreise


Hauptziel der Skitourenwoche ist der 4167 m hohe Djebel Toubkal, höchster Gipfel Marokkos und  Nordafrikas. Aber auch die umliegenden Viertausender sind ein lohnendes Bergziel. Während der Skitouren werden Sie von einer einheimischen Mannschaft, bestehend aus Führer, Koch und Maultiertreibern/Trägern begleitet, die sich um die Mahlzeiten kümmern und das Gepäck transportieren. Sie tragen Ihren Rucksack mit Ihrer Skitourenausrüstung und den Dingen, die Sie tagsüber benötigen.

Die Saison: Mitte Januar bis Mitte April
Im Atlasgebirge herrscht Winterklima wie in den Alpen, in den Tälern und in Marrakesch ab Anfang März mild und frühlingswarm, mittags teilweise schon sehr warm.

Reiseverlauf der Skitourenreise in Marokko

1. Tag Marrakesch

-/-/-
Ankunft in Marokko. Transfer vom Flughafen zum Hotel. Übernachtung Hotel.

2. Tag Marrakesch - Aremd 1880 m

F/M/A
Im Laufe des Vormittags Fahrt von Marrakesch nach Imlil, wo die Maultiertreiber mit ihren Tieren warten (Fahrzeit ca. 2 Std.). Sie steigen dann zu Fuß in ca. einer Std. auf zum hübschen Dorf Aremd. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie zur Akklimatisierung einen Bummel durch das Dorf. Übernachtung Gîte d'étape.

3. Tag Aremd 1880 m - Neltner Refuge 3050 m

F/M/A
Sie steigen weiter auf, vorbei am Pilgerort von Sidi Chamharouch, unverkennbar ist der weiß bemalte riesige Stein, das Heiligtum. Viele Berber pilgern hierher, um dem Marabout zu huldigen und zum Beispiel um Gesundheit, Kinder oder Regen zu bitten. Das Wasser, das an dieser Stelle entspringt, soll heilende Kräfte haben. Weiter geht es über vorerst steileres Gelände, dann gemächlicher ansteigend zur Hütte hinauf. Je nach Schneelage schnallen Sie Ihre Skis unterwegs an. Aufstieg ca. 4 ½ Std., je nach Verhältnissen. Übernachtung Neltner Hütte.

4. Tag Tagestour Ouanoukrim 4088 via Timezguida

F/M/A
Von der Neltner Hütte steigen Sie ein Stück weit auf in Richtung Tizi n'Ouanoums, dann folgen Sie der Route zum Tizi n'Ouagane 3750 m. Vom Pass geht es weiter bergauf zum 4088 m hohen Ouanoukrim Gipfel. Von dort können Sie, je nach Zeitbedarf für den ersten Teil der Skitour, weiter zum Timezguida gehen. Abfahrt zur Neltner Hütte. Richtzeit: ab/bis Neltner Hütte ca. 8 Std. ohne Pausen. Übernachtung Neltner Hütte.

5. Tag Tagestour Toubkal 4167 m und Imouzzer 4010 m

F/M/A
Besteigung des 4167 m hohen Toubkal, höchste Erhebung Marokkos und Nordafrikas. Gegen 06.00 Uhr beginnen Sie den Aufstieg. Das steilste Stück des Aufstiegs ist das erste Drittel, an Felsblöcken vorbei und über Geröll. Danach geht es in angenehmerer Steilheit durch das enge Bergtal, schließlich hinauf auf einen Sattel, wo in der Regel das Skidepot errichtet wird. Weiter steigen Sie über den Gipfelgrat auf den höchsten Punkt Nordafrikas. Nach etwa 4 Std., je nach Schneeverhältnissen, erreichen Sie den 4167 m hohen Gipfel Toubkal und genießen einen traumhaften Panoramablick. Sie sehen die Haouz-Ebene rund um Marrakesch, die Täler und Bergketten des Anti Atlas und Siroua. Nach der Gipfelrast Abstieg zum Skidepot und kurze Abfahrt zu einem Passübergang, dann Aufstieg auf den Imouzzer 4010 m. Anschließend Abfahrt in das Tal und kurzer Wiederaufstieg zur Neltner-Hütte. Richtzeit: ab/bis Neltner Hütte ca. 8 Std. ohne Pausen. Übernachtung Neltner Hütte.

6. Tag Tagestour Akioud 4030 m und Afella 4015 m

F/M/A
Heute steht die Besteigung der Viertausender Akioud 4010 m und Afella 4015 m auf dem Programm. Aufstieg in Richtung Tizi n'Ouagane, dann steigen Sie auf zum Tizi n'Afella 3850 m, von dort auf den Akioud 4030 m. Anschließend zurück zum Tizi n'Afella und Aufstieg auf den Afella 4015 m. Dann Abfahrt zur Neltner Hütte. Richtzeit: ab/bis Neltner Hütte ca. 6-7 Std. ohne Pausen. Übernachtung Neltner Hütte.

7. Tag Neltner 3050 m - Marrakesch

F/M/-
Per Ski oder zu Fuß - je nach Schneelage - nehmen Sie den Rückmarsch hinunter nach Imlil in Angriff. Die Maultiertreiber werden das Gepäck transportieren. In Imlil, heute ein touristischer Ort und Zentrum des Toubkal Nationalparks, wird Ihr Chauffeur bereits warten und Sie zurück nach Marrakesch fahren. Die Fahrt via Asni dauert etwa 1 ½ Std. Im Laufe des Nachmittags Ankunft im Hotel und Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung Hotel.

8. Tag Marrakesch

F/-/-
Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückreise.

Verlängerung dieser Skitourenreise

Verlängerungen unserer Reisen sind grundsätzlich möglich. Sofern Ihre Reise einen Flug beinhaltet, aber nur nach Rücksprache mit uns.
Sie können diese Reise mit anderen Reisen kombinieren oder einfach Hotels vor- oder nachher dazubuchen. Mietwagen und Transfers sind ebenfalls möglich.
Buchen Sie dazu diese Reise ein (dies ist dann noch keine Festbuchung) und wählen Sie im nächsten Schritt ein weiteres Angebot aus.

Anforderungen

Vergleichbar mit Skitouren in den Alpen, keine Gletscher, teils steile Aufstiege, die je nach Verhältnissen das Gehen mit Steigeisen erfordern.
Gute Kondition, Ausdauer und Gesundheit. Skitourenerfahrung.

Leistungen enthalten

  • lokaler französisch-/englischsprechender Führer
  • alle Transfers und Überlandfahrten
  • alle Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung in Gîte d'étape im Mehrbettzimmer
  • 4 Übernachtungen Refuge Neltner in Mehrbettzimmern
  • Mahlzeiten gemäß Programm
    F = Frühstück
    M = Mittagessen
    A = Abendessen
  • Koch
  • Küchenausrüstung
  • Tragtiere und Träger für Gepäcktransport zum/vom Refuge Neltner

Unterkunft

Hotel in Marrakesch. Während der Touren in Gîte d'étape und Refuge/Berghütte.

Gepäcktransport

Gepäcktransport mit Maultieren bis zur Schneegrenze, danach Träger bis zum Refuge.

Leistungen nicht enthalten

.

  • Versicherungen
  • Trinkgelder
  • persönliche Auslagen