Servicetelefon 06402 - 80 91 78

Dromedartrek in die Wüste von Chegaga (4-5 Übernachtungen) - 6 Tage

Reise als PDF Download Reise Ausdrucken
Buchungscode:
CP05
möglicher Reisezeitraum:
27.04.2018 - 31.10.2021
Preis:
ab 528 € pro Person

Exklusives Dromedartrek zu den berühmten Sanddünen des Erg Chegaga südlich von Zagora.
Übernachtung in traditionellen Nomadenzelten.
Trekking zu Fuß oder auf dem Rücken Ihres persönlichen Reit-Dromedars.
Höhepunkt ist ein Dünenkamm, von dem aus wir einen fantastischen Panoramablick über die großen Dünen des Erg Chegaga haben.
Wahlweise mit 4 oder 5 Übernachtungen.

REISEVERLAUF:

Tag 1: Wir starten am Vormittag (oder wahlweise am Nachmittag), Trekking zu Fuß oder auf dem Rücken Ihres persönlichen Reit-Dromedars. Der Weg führt uns durch die Palmenhaine und den Oued Draa.
Nachdem wir das Flussbett durchquert haben sehen wir schon die Dünen des ersten Ergs.
Mittagsrast machen wir im Schatten einer Tamaris oder Acacia radiana. Am Nachmittag reiten wir weiter bis zum Erg Lhnanich, wo wir gemeinsam die Zelte aufbauen.

2. Tag: Nach dem Berber-Frühstück brechen wir in Richtung Rass Er-Reich auf, welches wir nach 3 Stunden durch die Dünenlandschaften erreichen. Die Mittagsrast wird in Sidi Jaji sein. Hier befindet auch ein Marabout zwischen den Dünen.
Nach dem Mittagessen und einer kleinen Pause, damit wir nicht in der Mittagshitze reiten, geht es weiter bis zu unserem heutigen Ziel.
Hier bauen wir wieder unsere Zelte auf.

Tag 3: Heute geht es nach unserem Frühstück weiter entlang der Ergs.
Mittagessen im Schatten einer Tamaris.
Unser Ziel heute ist der Erg Zahar, wo wir erneut unsere Nomadenzelte aufschlagen.

Tag 4: Wir überqueren den Oued Dra im Laufe unseres vormittäglichen Treks.
Die Mittagspause verbringen wir heute unter einer Tamaris im Erg Smar.
Hier haben Sie die Möglichkeit, einige verlassene Häuser, die fast von den Sanddünen zurück erobert wurden, zu bestaunen.
Unser Nachtlager wird heute im Erg Sedra aufgeschlagen.

Tag 5: An unserem letzten Trekking-Tag in der Wüste führt uns der Kameltreiber weiter in Richtung Erg Chegaga.
Sie werden einen wunderschönen Tag zwischen den Sanddünen erleben. Höhepunkt ist ein Dünenkamm, von dem aus wir einen fantastischen Panoramablick über die großen Dünen des Erg Chegaga haben.

Nach Ankunft an unserem letzten Etappenziel genießen wir unser Mittagessen in der Wüste.
Am Nachmittag erholen wir uns etwas von unserer Reise.
Übernachtung im Nomadenzeltlager mit leckerem Abendessen.

Tag 6: Nach dem Frühstück:
Wir verabschieden uns von unseren Führern und Tieren.

Zurück geht es per Allrad über die alte Paris-Dakkar Strecke bis zu unserem Ausgangspunkt. Fahrtdauer etwa 2 Stunden.

Eine sehr eindrucksvolle Wüstenreise geht zu Ende.

  • 5 Übernachtungen im Nomadenzelt
  • Dromedar(e) als Last-Tiere für das Material
  • Reitdromedare
  • Vollpension während des Treks
  • Rücktransfer per Allrad am letzten Tag aus der Sandwüste zurück zum Ausgangspunkt

Die Mahlzeiten werden frisch zubereitet und sind im Preis enthalten. Sie kaufen jedoch Ihren persönlichen Wasservorrat vor Antritt der Tour, wenn der Guide mit Ihnen die Tour bespricht.

Variante mit 4 Übernachtungen:
Bei der Variante mit 4 Übernachtungen fahren Sie nach dem Mittagessen aus der Wüste zurück zum Ausgangspunkt.
 

Nicht inklusive:

  • Trinkgelder
  • Mineralwasser (kann vor Ort gekauft werden)

ME Wüstentrekking

  • Camps DZ
    528 €
  • Camps EZ
    778 €
  • Nomadenzelte
  • persönliche Reitdromedare
  • Sanddünen von Erg Chegaga
  • Vollpension