Servicetelefon 06402 - 80 91 78

Berberfamilien im hohen Atlas - 7 Tage

Reise als PDF Download Reise Ausdrucken
Buchungscode:
AT20
möglicher Reisezeitraum:
Preis:
ab 696 € pro Person

Maultiertrekking für Familien, Tageswanderungen im Bougmez-Tal, Leben der Berberfamilien.

  • Fruchtbare Täler, schmucke Dörfchen, karge Bergzüge
  • Erfahren Sie mehr über das Leben der Berber
  • Landschaftlich und kulturell ein beeindruckendes Erlebnis

Nur gut vier Fahrstunden von Marrakesch entfernt liegt das Bougmez-Tal, das allgemein als das 'Glückliche Tal' bezeichnet wird. Und dorthin führt Sie dieses Trekking, zu den gastfreundlichen Berbern im Hohen Zentralatlas. Das grüne Band des Bougmez-Tales erstreckt sich auf einer Höhe von rund 1850 m zwischen den Bergketten. Der Talboden ist sehr fruchtbar. Bestechend ist die Vielfarbigkeit der Landschaft, die vielen Grün-, Erd- und Rottöne, die Blumen und die farbigen Kleider der Berberfrauen und der Mädchen. Sie entdecken die fruchtbaren Täler, die hübschen Dörfer mit mehrstöckigen Lehmhäusern, die Berge und Schafalpen, die Kultur und Gastfreundschaft der Berber und erhalten so einen Einblick in das Leben der Berberfamilien.

 

REISEBESCHREIBUNG

F = Frühstück

M = Mittagessen

A = Abendessen

 

1. Tag Marrakesch
Anreise nach Marrakesch. Transfer vom Flughafen zum Hotel.
Übernachtung Hotel

2. - 3. Tag Marrakesch - Schafalp Tizal
Sie verlassen Marrakesch und fahren in den Hohen Zentralatlas zum Ausgangsort des Trekkings. Auf rund 2200 m Höhe treffen Sie um die Mittagszeit auf die Maultierkarawane. Das ganze Gepäck wird aufgebastet, dann kann es losgehen. Die Wanderung führt zu einem kleinen Berberdörfchen, in dessen Nähe das erste Zeltcamp aufgeschlagen wird. Wanderzeit ca. 3 Std. Am nächsten Tag überqueren Sie die Bergkette des Tizal. Von der Passhöhe auf 2600 m genießen Sie eine schöne Aussicht auf beide Talseiten, das Bougmez-Tal und die Bergketten, die das Tal umgeben. Sie wandern langsam hinunter zum Camp nahe einer Schafalp und besuchen eine Berberfamilie. Oft bleibt ein Teil der Familie als Halbnomaden mit den Schafen und Ziegen auf der Alp. Dort pflanzen sie auf den kargen Feldern noch Gerste an, sammeln Holz und suchen sich das Wasser täglich an der Quelle. Erfahren Sie beim Besuch der Familie mehr über das Leben auf der Alp.
Übernachtungen im Zelt

4. Tag Schafalp - Bougmez
Schöne Wanderung von der Schafalp hinunter in das Bougmez-Tal, das sich als grünes Band zwischen den Bergketten hindurchzieht. Lichte Wälder aus Grüneichen und Wacholderbäumen sowie aufgeforsteten Föhren bilden Farbkleckse in verschiedenen Grüntönen in der Landschaft. Schließlich erreichen Sie den Talboden und die hübschen Dörfer mit Lehmhäusern, die durch die alten, schattenspendenden Nussbäume teils versteckt sind. Gegen Mittag treffen Sie in der Unterkunft ein. Am Nachmittag besuchen Sie die Schule im Dorf (enfällt während der Sommerferien), bevor Sie bei einer Familie den Nachmittagstee genießen. Ihr Guide wird beim Gespräch mit der Familie helfen, Kontakt zu schaffen und übersetzen. Sicher gibt es viel Neues über das Leben im Atlas zu hören und zu erfahren. Gegen Abend Rückkehr zur Unterkunft.
Übernachtung Dar/Auberge

5. Tag Bougmez-Tal
Nicht weit vom Dorf entfernt thront der Marabout Sidi Moussa. Dies ist ein Grabmal in einem alten Getreidespeicher auf der Spitze eines Berghügels. Sie wandern in etwa einer Stunde hinauf zum Marabout. Ihr Guide wird Sie bestimmt etwas in die Mystik und Geheimnisse des Marabouts einweihen. Von Sidi Moussa haben Sie einen herrlichen Panoramablick über das fruchtbare Tal und auf die Felder, auf denen je nach Saison Weizen, Gerste, Kartoffeln oder Mais angepflanzt wird. Einige Berghänge zeigen durch die Erosion entstandene, sanfte Wellenformen, einige Regionen sind mit Föhren aufgeforstet. Sie kehren zum Mittagessen zurück. Der Nachmittag ist frei für weitere Aktivitäten, zum Ausruhen, um die Sonne auf der kleinen Terrasse zu genießen, zum Lesen oder Malen ... oder vielleicht für ein Fußballspiel mit den Kindern vom Dorf?
Übernachtung Dar/Auberge

6. Tag Bougmez - Ouzoud - Marrakesch
Sie wandern ca. 2 Std. entlang der Pfade durch die Dörfer. Immer wieder können Sie die Berber beobachten, die auf den Feldern arbeiten ...  bunt gekleidete Frauen und Kinder. Störche, die ihre Jungen aufziehen, verbringen den Sommer im Hohen Atlas. Von Agouti fahren Sie durch herrliche Landschaft zum Tizi n'Oughbar und hinunter nach Azilal. Ein Abstecher führt zu den Cascades d'Ouzoud, wo sich die Wassermassen in mehreren Kaskaden in das Becken hinunterstürzen. Sie steigen hinunter zum Wasserbecken und  können die kleinen Berberaffen beobachten, die immer noch wild in dieser Region leben. Anschließend Rückfahrt nach Marrakesch. Ankunft am Abend.
Übernachtung Hotel

7. Tag Marrakesch
Transfer vom Hotel zum Flughafen. Rückflug oder Anschlussprogramm.

 

Unsere Leistungen

  • lokaler Guide
  • alle Transfers und Überlandfahrten
  • 2 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
  • 2 Übernachtungen in Dar Aït Ali in Zimmern
  • 2 Übernachtungen im Zweierzelt
  • 6 Frühstück / 5 Mittagessen / 4 Abendessen
  • Koch
  • Küchenausrüstung
  • Hauszelt
  • einige Reitmulis für Kinder
  • Tragtiere für Gepäcktransport

Nicht inbegriffen

  • Flug nach Marrakesch
  • Versicherungen
  • Trinkgelder
  • persönliche Auslagen

AT Berberfamilien im hohen Atlas

  • Lokale Leitung, deutschsprechend, 7-15 Pers.
    696 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einerzimmer/-zelt
    93 €
  • Privatreise, lokale Leitung, französisch-/englischsprechend, Deutsch auf Anfrage, 2 Pers.
    1225 €
  • Privatreise, lokale Leitung, französisch-/englischsprechend, Deutsch auf Anfrage, 3 Pers.
    961 €
  • Privatreise, lokale Leitung, französisch-/englischsprechend, Deutsch auf Anfrage, 4 Pers.
    837 €
  • Privatreise, lokale Leitung, französisch-/englischsprechend, Deutsch auf Anfrage, 5-12 Pers.
    0 €
  • lokaler Guide
  • alle Transfers und Überlandfahrten
  • 2 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
  • 2 Übernachtungen in Dar Aït Ali in Zimmern
  • 2 Übernachtungen im Zweierzelt
  • 6 Frühstück / 5 Mittagessen / 4 Abendessen
  • Koch
  • Küchenausrüstung
  • Hauszelt
  • einige Reitmulis für Kinder
  • Tragtiere für Gepäcktransport